Doch nicht nur im Sommer bei warmen, angenehmen Temperaturen wird draußen gesportelt, nein auch in den Wintermonaten. Besonders hat sich dabei die Sportart Skilanglauf etabliert – im Englischen Cross Country Skiing. Die Strecken variieren dabei, aber oft sind es bis zu

50 km, welche die LäuferInnen hier zurücklegen sollen. Auch bei den Olympischen Winterspielen ist diese Kategorie zusehends beliebter.

Crosslauf in Deutschland ganz groß

Nachdem der Crosslauf und dessen Rennen lange Zeit eher im Hintergrund wuchsen, gibt es nun vermehrt auch nationale Meisterschaften. Aber wir sollten dabei die kleineren Events nicht außen vor lassen, wie beispielsweise die LG Mönchengladbach, die bei den Nordrhein Crosslauf Meisterschaften eine gute FIgur ablieferten. Bei schwierigsten Konditionen, die hauptsächlich durch einen starken Dauerregen verstärkt wurden, waren die tiefen und schlammigen Böden eine echte Herausforderung. Eine LäuferInnen sind laut Veranstalter auch überhaupt nicht angetreten, denn es war klar, es wird ein schwerer Wettkampf. Einige kamen doch am Sonntag, den 3.12 in die ehemalige Läuferhochburg Sonsbeck, wo es noch die einstigen Starterfelder von früher gibt. Bei diesen Meisterschaften ging es für die Damen darum etwa 3000 verdreckte und nasse Meter hinter sich zu bringen und für die Herren etwa 4500 Meter. Details zu den jeweiligen Ergebnissen können Sie unter rp-online.de nachsehen.

Sieben Quellen Crosslauf

Ein ganz anderes Bild bot sich den LäuferInnen im März 2018 beim Sieben-Quellen Lauf, organisiert vom SV Straelen, wo für SportlerInnen sowie für ZuschauerInnen ideale Bedingungen für dieses Event herrschten. Denn, es war trocken und teilweise sogar wirklich sonnig. Wie bei vielen Laufevents, gab es auch hier unterschiedliche Kategorien, wobei die kleinste Kategorie mit 1000 Metern losging. Für die etwas besser konditionierten LäuferInnen gab es dann auch noch Langstrecken über etwa 5000 m und etwa 8300 m, sowie Strecken über 3800 Meter.

Cross Country Tage kommendes Jahr

Im Jahr 2019 gibt es wieder unzählige Events für Crosslauf Begeisterte. Ein größeres solcher Events sind die 8. Cross Days vom 26. bis 27. Oktober. Dieses Event geht über zwei Tage und hier finden alle Kategorien des Laufsports zusammen. Es gibt Strecken für extrem trainierte SportlerInnen über die Distanzen von 4,5 km und 9 km, welche durch die naturbelassene Landschaft der Döberitzer Heide führt. Diese ist nicht unter Gefahr wie in vielen anderen Heiden, das heißt es kann hier in Ruhe gelaufen werden. Alle ausdauernden LäuferInnen, die lieber Hindernisse überwinden sind wahrscheinlich bei den Sprint Challenges über 5 km, dem Pink Lauf über 10 km, den Black Lauf über 19 km, den Junge-Kategorie- Lauf über 5 km und den Kinderlauf über 0,5 km. Das heißt im Prinzip, dass jeder mitmachen kann! Damit aber danach auch richtig gefeiert werden kann, wird ein Musik-Truck die Stimmung so richtig einheizen und die erschöpften aber glücklichen Menschen nochmal zum Bewegen mitzureißen. Es wird auch kulinarisch Einiges geboten, freuen Sie sich also auf ein buntes Wochenende in der Heide.